Strukturelle Nervenmobilisation - Kurse und Seminare

Strukturelle Nervenmobilisation

Die Symbiose aus Nerven und Blutgefäßen stellt den essentiell wichtigsten Kreislauf zur Versorgung von Organen und Muskeln dar. Eine Störung dieses Kreislaufs kann unterschiedliche Folgen haben. In der konservativen Therapie können kleinste Engstellen oder Unterversorgungen von Gewebe eine wichtige Rolle spielen und chronische Schmerzzustände, ausstrahlende Schmerzen, Haltungs- und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates auslösen. 
Durch das Behandeln von Gefäßstraßen wird eine Verbesserung der neurologischen sowie der arteriell/venösen Versorgung erreicht. Oft liegt die Ursache lange bestehender Schmerzen im Detail. Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage diese Details besser zu verstehen und zu finden.

Kursinhalt

- Indikationen / Kontraindikationen
- Safetys / neurologische Tests / Differentialdiagnostik
- Lokalisation (anatomische Verläufe, Bezug zu Muskulatur, Faszien, Gelenken)
- Palpation ( Finden von Vene, Arterie, Nerv, Entrapments)
- Behandlung (Mobilisationstechniken für periphere Nerven)
- Finden und Behandeln von Nervengefäßstraßen mit dem Ziel der Trophikverbesserung
- Bezug zu Physiotherapeutischen Techniken und Kombinationsmöglichkeiten

Ihr Nutzen

Sie lernen anatomisch genau die wichtigsten peripheren Nerven der unteren und oberen Extremität zu lokalisieren, zu palpieren und zu behandeln. Weiterhin wird Ihnen der Bezug zu den begleitenden Blutgefäßen und der Muskulatur, durch welche sie ziehen und entsprechend innervieren, vermittelt. Das Wissen über die Versorgungsgebiete der einzelnen Nerven und Gefäße erlaubt es Ihnen, diese Behandlungstechnik perfekt mit anderen Anwendungen zu kombinieren und Ihre Behandlungserfolge maßgeblich zu verbessern. Im Rahmen der Ausbildung kann das Seminar zur Vertiefung und Wiederholung des Wissens über das Gefäßsystem genutzt werden.

Zielgruppe

Ärzte, Ergotherapeuten, Krankengymnasten, Masseure und medizinische Bademeister, Physiotherapeuten, Schüler ab dem 2. Ausbildungsjahr

Fortbildungspunkte (gesamt)

16

Hinweise

Wer einen Reflexhammer und/oder ein Neurorädchen zuhause hat, kann es gern mitbringen.

Wichtige Kursinformationen im Überblick

KursleitungTermineKurszeit/-dauerOrtGebühr 
Ronny Quahs, Physiotherapeut, Manualtherapeut, HP-Physio, Osteopath in Ausbildung10. - 11.11.20181. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 - 13:30 Uhr
Bad Elster195,00 €Buchen
Ronny Quahs, Physiotherapeut, Manualtherapeut, HP-Physio, Osteopath in Ausbildung23. - 24.02.20191. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 - 13:30 Uhr
Bad Elster195,00 €Buchen
Ronny Quahs, Physiotherapeut, Manualtherapeut, HP-Physio, Osteopath in Ausbildung09. - 10.11.20191. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag: 09:00 - 13:30 Uhr
Bad Füssing195,00 €Buchen