Manipulationserleichterungstechnik (Chiropraktik) - Kurse und Seminare

Manipulationserleichterungstechnik (Chiropraktik)

Teil 1

Die Chiropraktik zählt zu den Behandlungsmethoden, die zur Wiederherstellung der normalen Gelenksbeweglichkeit angewendet wird. Bekannt sind insbesondere chiropraktische Anwendungen an der Wirbelsäule.

Kursinhalt

- Allgemeine Einführung in die Biomechanik der Gelenke
- Physiologische Steuerungsvorgänge
- Indikationen und Kontraindikationen
- Untersuchungsmethoden der Chiropraktik
- Spezialgrifftechniken und Untersuchungsmethoden der Wirbelsäule
- Traktion, Mobilisation und Muskelfunktionsprüfung

Ihr Nutzen

Mit der Manipulationserleichterung lindern und heilen Sie Funktionsstörungen in den Gelenken, der Wirbelsäule und der Extremitäten.

Zielgruppe

Heilpraktiker, Masseure und med. Bademeister, Physiotherapeuten, Schüler ab dem 2. Ausbildungsjahr

Fortbildungspunkte (gesamt)

24

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass Teil 1 und Teil 2 (jeweils 12 UE) nur in Verbindung buchbar sind.
Die Kursgebühr von 330,00 € beinhaltet beide Kursteile.

Wichtige Kursinformationen im Überblick

KursleitungTermineKurszeit/-dauerOrtGebühr 
Teil 1
Herbert Hebeler, Fachtherapeut für Chiropraktik und Akupunktur, Sportphysiotherapeut, Masseur04. - 05.05.2018Fr 14:00 - 17:00 Uhr
Sa 09:00 - 17:00 Uhr
Bad Elster165,00 €Buchen
Teil 2
Herbert Hebeler, Fachtherapeut für Chiropraktik und Akupunktur, Sportphysiotherapeut, Masseur08. - 09.06.2018Fr 14:00 - 17:00 Uhr
Sa 09:00 - 17:00 Uhr
Bad Elster165,00 €Buchen